PRAXIS FÜR SYSTEMISCHE BERATUNG & THERAPIE

Paartherapie

So wundervoll es auch ist, wenn sich zwei Menschen ineinander verlieben und sich dazu entschließen, ihr Leben gemeinsam zu gestalten, früher oder später werden sich die beiden so mancher Herausforderung stellen müssen. Schließlich haben sich hier zwei Menschen mit individuellen Vorstellungen und Wünsche an die Zukunft sowie mit unterschiedlichen Lebenserfahrungen und Wertvorstellungen zusammengefunden. Während der Phase erster Verliebtheit mag dies noch keine allzu große Rolle gespielt haben, vielleicht hat diese Unterschiedlichkeit sogar den ganz besonderen Reiz ausgemacht, sich dem Partner zuzuwenden. Doch diese Unterschiede können das Band, das beide verbindet, im Laufe der Zeit ebenso strapazieren, wie es auch für individuelle Entwicklungsschritte oder paarbezogene Umbruchphasen gilt. Hinzu kommen äußere Einflüsse, die die Paarbeziehung ebenfalls immer wieder mal auf die Probe stellen.

Die Anforderungen, die nicht nur die Beziehung selbst, sondern auch andere Lebensbereiche an das Paar stellen, erschweren es den Betroffenen häufig, sich Raum und Zeit für eine konstruktive Aussprache zu nehmen. Manchmal sind die Gemüter auch schon zu sehr erhitzt, um noch in Ruhe und wohlmeinend miteinander reden zu können. Im geschützten Rahmen Systemischer Paartherapie kann es wieder möglich werden, sich einander zu öffnen und die Beziehung neu zu beleben.
Manchmal ist das Ende des gemeinsamen Wegs aber auch erreicht, und es geht darum, sich ohne unnötigen Verletzungen und Kränkungen zu trennen.

Co-Therapie
Falls von Ihnen gewünscht, stellen wir uns Ihnen gerne auch als Therapeuten-Paar bei der Bearbeitung Ihrer Anliegen zur Verfügung. Manche Paare fühlen sich im Rahmen einer Paartherapie wohler, wenn das Geschlechterverhältnis ausgewogen ist. Andere empfinden es schlichtweg als hilfreich, eine zusätzliche Perspektive zur Verfügung gestellt zu bekommen.

Klientel
Systemisch-integrative Paartherapie richtet sich an Erwachsene jeden Alters, denn in jeder Phase der Beziehung und mit zunehmendem Alter stellen sich die Partner neuen Fragen und Herausforderungen. Die Begleitung durch einen Paartherapeuten kann es Ihnen leichter machen, Antworten zu finden und gestärkt aus den als problematisch erlebten Situationen hervorzugehen.

Allparteilichkeit
Unsere Aufgabe als Paartherapeuten besteht darin, Sie beide bei der Bewältigung Ihrer Probleme zu unterstützen. Dabei ist es wichtig, dass wir nicht in die Rolle eines Verbündeten oder Schiedsrichters geraten, der darüber entscheidet, wer von Ihnen beiden recht hat und wer nicht. Deshalb sehen wir uns als Anwälte beider Sichtweisen, die gleichberechtigt nebeneinander stehen. Der gemeinsame Austausch über diese Sichtweisen ermöglicht Ihnen als Paar ein wechselseitiges Einfühlen in die Sicht des anderen, was eine Annäherung und konstruktive Veränderungen im Umgang miteinander begünstigt.


[NACH OBEN]