PRAXIS FÜR SYSTEMISCHE BERATUNG & THERAPIE

Honorar

Erstgespräch - Einzelpersonen

Dauer: 45 Minuten
Honorar: 60 Euro


Erstgespräch - Paare & Familien
Dauer: 60 Minuten
Honorar: 80 Euro


Einzelberatung bzw. -therapie
Dauer: 60/75 Minuten
Honorar: 80/100 Euro


Paar-& Familientherapie (Co-Therapie)

Dauer: 90 Minuten
Honorar: 120 Euro (200 Euro)

Erziehungsberatung
Dauer: 60 Minuten
Honorar: 80 Euro


Coaching
Dauer: 90/120 Minuten
Honorar: 120/160 Euro


Zuschlag für Samstagstermine
Sitzungen, die samstags stattfinden, werden mit einem Honorarzuschlag von 50 % berechnet.

Hinweis zu verkürzten Sitzungszeiten
Sollten Sie zu spät zu einer Sitzung erscheinen, oder wird die Sitzung in beidseitigem Einvernehmen vorzeitig beendet, bleibt die Höhe des zuvor vereinbarten Honorars hiervon unberührt.

Kostenübernahme
Der Wissenschaftliche Beirat Psychotherapie (WBP) hat die Systemische Therapie im Dezember 2008 als wissenschaftlich anerkanntes Psychotherapie-Verfahren bestätigt. Bedauerlicherweise bedeutet dies jedoch nicht, dass die entsprechenden psychotherapeutischen Leistungen grundsätzlich über die gesetzlichen oder privaten Krankenversicherungen abgerechnet werden können.
Des Weiteren gelten Beratung, Paartherapie und Familientherapie gesetzlich nicht als Heilbehandlung, weshalb die anfallenden Honorarkosten für diese Leistungen grundsätzlich nicht von den gesetzlichen oder privaten Krankenversicherungen getragen werden.


Private Krankenversicherungen
Die Honorarkosten für Psychotherapie im Einzel- oder Gruppensetting, die ein Heilpraktiker (Psychotherapie) durchführt, werden von einigen privaten Krankenversicherungen übernommen. Erkundigen Sie sich hierzu bei dem für Sie zuständigen Sachbearbeiter oder auf der Website Ihrer Versicherung.

Gesetzliche Krankenversicherung mit Zusatz- oder Wahltarif
Einige gesetzliche Krankenversicherungen übernehmen die Honorarkosten für Psychotherapie im Einzel- oder Gruppensetting, die ein Heilpraktiker (Psychotherapie) durchführt, im Rahmen zuvor abgeschlossener Zusatz- oder Wahltarife. Erkundigen Sie sich hierzu bei dem für Sie zuständigen Sachbearbeiter oder auf der Website Ihrer Versicherung.

Hinweis zur möglichen Kostenübernahme durch Ihre Krankenversicherung
Für die beiden oben aufgeführten Ausnahmen der Kostenübernahme gilt, dass Sie als Klientin oder Klient zunächst in Vorleistung treten, die betreffende Rechnung bei Ihrer Versicherung einreichen und die Honorarkosten anschließend zurückerstattet bekommen. Bitte klären Sie vor Behandlungsbeginn, ob und in welchem Umfang Ihre Krankenversicherung für die anfallenden Kosten aufkommt.

Zahlungsweise
Das für Beratung oder Therapie anfallende Honorar begleichen Sie wahlweise im Anschluss an die Sitzung in bar oder innerhalb von acht Tagen nach Rechnungserhalt in Form einer Überweisung.
Das Honorar für ein Erstgespräch ist grundsätzlich im Anschluss an die Sitzung in bar zu zahlen.

Ausfallhonorar
Da wir eine Bestellpraxis unterhalten und mit Ihnen exklusive Termine ohne Wartezeit vereinbare, erheben wir ein Ausfallhonorar in voller Höhe der Sitzungskosten, sollten Sie verhindert sein und uns dies nicht mindestens 48 Stunden vor Beginn des vereinbarten Termins telefonisch oder per Email mitgeteilt haben.


[NACH OBEN]